Winnie Puuh

Winnie war das Pferd der Dritten. Er war ein wirkliches Talent, da er innerhalb von wenigen Wochen gelernt hat wie man sich als braves Voltipferd verhält. Am Anfang machte es ihm riesigen Spaß während des Trainings einfach mal Rodeo-Clown zu spielen, aber nachdem Claudia ihm die Sache mit der Rangordnung erklärt hatte ist er ein absoluter Chiller geworden, der fast alles mit sich machen lässt. Winnie steht total darauf, wenn man ihm den Kopf putzt, ist unter dem Bauch allerdings kitzelig und mag es nicht wenn zuviel Hektik auf der Stallgasse ist. Außerdem liebt er SEINE Box in der er niemand anderen haben will, die er am liebsten nie verlässt, vor allem nicht in andere gruselige Boxen, die er nicht kennt. Inzwischen ist er zu einer netten Familie umgezogen, da er immer wieder gesundheitliche Probleme bekam.