D´Artagnon

Voltigierkarriere: „Fuchsi“ ist erst seit März 2006 im Besitz des Vereins und wurde seit dem als Voltigierpferd - vornehmlich von der ersten Gruppe - ausgebildet. Sein erstes Testturnier bestritt er mit Bravour in Warstein im Juni 2006 mit drei Einzelvoltigierern, ebenfalls aus der ersten Mannschaft unserer Abteilung. Schon im Oktober 2006 konnte er seinen ersten Gruppenstart ablegen und verhalf der dritten Mannschaft zum Klassenerhalt in der Abteilung L. Leider waren seine Beine nicht stark genug um eine Leistungsgruppe zu tragen, sodass er jetzt als Reitpferd eine neue Besitzerin gefunden hat. Fuchsi war unser kleiner Trottel, der sich immer irgendwie verletzt hat. Entweder hater sich den Kopf unter der Tränke gestoßen oder das halbe Auge am Trog ausgerissen. Er war einfach nur hibbelig aber zuckersüß. Man muss ihn einfach lieb haben.